b_301_104_16777215_00_images_stories_haertegrade.gif

Achengruppe Trinkwasser liegt im Härtebereich "hart", d. h. je nach Versorgungszone zwischen 17 - 20 deutschen Härtegraden (°dH)

Gesamthärte: 3,50 mmol/l

Was ist hartes Wasser?

Trinkwasser enthält je nach Herkunft (Oberflächen-, Grund- oder Quellwasser)unterschiedliche Mengen der beiden Mineralstoffe Calcium und Magnesium. Die Härte von Wasser wird durch die Menge gelöster Calcium- und Magnesiumverbindungen ("Kalk") charakterisiert. Je höher der Gehalt, desto härter das Wasser. Die Menge der im Wasser gelösten Calcium-Ionen (nicht jedoch der Magnesiumgehalt) entscheidet darüber, in welchen Härtebereich das Wasser einzuordnen ist.

Suchen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Büro/Lager:
Montag bis

Donnerstag

07.30 - 12.00 Uhr
und von 13.00 - 16.30 Uhr
Freitag

07.30 - 12.00 Uhr

 

Bereitschaftsdienst

Bereitschaftsdienst/Notdienst:

  Rund um die Uhr Baustelle
  Tag und Nacht  
  24 Stunden am Tag!  
  Telefon: 08685/7074  
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.