Lebensmittel Trinkwasser

Unser Trinkwasser, das jederzeit frisch und rein aus dem Hahn fliest, hält weltweit jedem Vergleich stand. Es ist zur Ernährung bestens geeignet, pur und zur Zubereitung von Speisen und Getränken.

b_200_0_16777215_00_images_Fotolia_21756881_XS.jpg
 
Trinken Sie sich gesund!                       

Mindestens 1 1/2 bis 2 Liter Wasser soll jeder Mensch am Tag zu sich nehmen, empfehlen Ernährungsberater. So werden Verluste durch normale Körperfunktionen wie das Atmen über die Lungen, das Schwitzen über die Haut und das Ausscheiden über die Nieren ausgeglichen. Bei hohen Temperaturen, beim Spielen und Toben, beim Sport oder bei schweißtreibenden Arbeiten erhöht sich der Bedarf  an Trinkwasser, da vermehrt Wasser durch das Schwitzen über die Haut ausgeschieden wird.

 

 b_200_300_16777215_00_images_stories_frautrinkt.jpg

 

Trink - Tipps  

Neugeborene machen es richtig: Alle zwei Stunden fordern sie ihren Bedarf an Flüssigkeit ein. Später verlernen wir richtig zu trinken. Optimales Trinkverhalten muss dann regelrecht neu eingeübt werden.

Kinder und Jugendliche haben einen Wasserbedarf von 1 bis 1 1/2 Litern. Sie trinken aber oft zu wenig, weil sie es vergessen oder die schulischen Vorgaben es nicht zulassen. Um Fitness und Aufmerksamkeit der Kinder zu erhalten und zu steigern, sollten Sie darauf achten, dass sie ausreichend trinken - so geht`s:

  • Bieten Sie Ihrem Nachwuchs zu den Mahlzeiten Trinkwasser an. Verzichten Sie auf gesüßte Getränke
  • Geben Sie Ihrem Kind zum Schulfrühstück immer ein Getränk mit, am besten eine Flasche mit frischem Trinkwasser.
  • Stellen Sie Ihren Kindern eine Karaffe mit Wasser und Gläser immer in Reichweite.
  • Regen Sie sie zum Trinken an, besonders beim Toben, beim Sport, an heißen Tagen und auf Reisen.

Auch ältere Menschen müssen an regelmäßige und ausreichende Wasseraufnahme denken oder erinnert werden. Planen Sie das Trinken fest in Ihren Tagesabblauf ein - Sie werden sehen, ein Gewinn an Lebensqualität!

b_200_0_16777215_00_images_stories_babytrinkt.jpg 

b_200_0_16777215_00_images_Fotolia_21245300_XS.jpg

Lieblingsgetränk - Durstlöscher Trinkwasser!  

Als Durstlöscher eignet sich besonders das Achengruppe - Trinkwasser aus der Leitung. Es ist überall und jederzeit zugänglich, direkt aus dem Hahn, kalorienfrei, von höchster Qualität und unschlaggbar im Preis: Ein Liter Wasser kostet gerade mal 0,1 Cent!!!

So löschen Sie Ihren Durst, gesund und preiswert:

  • Stellen Sie sich immer eine Karaffe oder ein Glas mit frischem Trinkwasser in Reichweite.
  • Warten Sie nicht, bis Sie durstig werden.
  • Trinken Sie etwas zu den Mahlzeiten und in den Pausen.
  • Trinken Sie zu jeder Tasse Kaffee oder Tee ein Glas Wasser.
  • Trinken sie lieber häufiger und weniger als viel auf einmal.
  • Nehmen Sie zum Sport immer eine Flasche mit frischem Trinkwasser mit.
  • Halten Sie bei Reisen einen Getränkevorrat bereit.

Machen Sie Trinkwasser zu Ihrem Lieblingsgetränk - besser und billiger geht es nicht!

b_200_0_16777215_00_images_stories_manntrinkt.jpg 

 

b_200_0_16777215_00_images_Fotolia_35305578_XS.jpg
 

 

Optimaler Trinkgenuss - die Tricks!  
  • Trinkwasser muss nicht abgekocht werden, wenn es frisch aus der Leitung kommt. Auch nicht für die Zubereitung von Säuglingsnahrung!
  • Trinkwasser enthält viele notwendigen Mineralstoffe wie Calcium, Eisen, Kalium, Natrium und Magnesium. Damit leistet Trinkwasser einen wichtigen Beitrag zur Mineralstoffversorgung des Körpers.
  • Wenn der Wasserhahn längere Zeit nicht aufgedreht wurde, zum Beispiel während des Urlaubs oder einer längeren Abwesenheit, lassen Sie Wasser aus dem Hahn ablaufen. Warten Sie, bis es merklich kühler wird. Am besten stellen Sie einen Eimer oder eine Gießkanne unter den Hahn. Mit dem Wasser können sie putzen oder Ihre Blumen gießen - und das kühle Wasser aus dem Hahn schmeck jetzt ganz frisch.
  • Falls Sie in einem nicht sanierten Altbau wohnen, in dem die Leitungen möglicherweise schon älter sind, sollten Sie ebenfalls etwas ablaufen lassen, bevor Sie das Wasser zum Trinken oder Kochen nutzen. Die Notwendigkeit dieser Maßnahme wird oftmals augenscheinlich, wenn bei längerer Nichtbenutzung der Leitungen eine bräunliche Verfärbung des Wassers auftritt.

b_200_0_16777215_00_images_Fotolia_106121391_XS.jpg

 b_200_0_16777215_00_images_Fotolia_104485544_XS.jpg

 

Leckere Achengruppe - Cocktails Zubereitung:  

ROTE ACHENGRUPPE HEXE

1 Liter Früchtetee

1 Liter Traubensaft

1 Liter Achengruppe Trinkwasser

1 Glas Sauerkirschen

Früchtetee kochen

kalt werden lassen

mit Traubensaft,

Wasser und Kirschen

mischen

Garnitur: Orange, Traube

    b_200_0_16777215_00_images_Fotolia_120066249_XS.jpg
   

FRISCHE ACHENGRUPPE BRISE

  50 ml Orangensaft

  50 ml Ananassaft

100 ml Achengruppe Trinkwasser

     5 cl Kokossirup

Fruchsäfte mischen

mit Wasser auffüllen

mit Sirup abschmecken

und gut umrühren

Garnitur: Ananas, Orange

b_200_0_16777215_00_images_Fotolia_113614004_XS.jpg

FRUCHTIG VITALE ACHENGRUPPE MISCHUNG

100 ml Karottensaft

100 ml Orangensaft

1 Esslöffel Birnensaft

1 Teelöffel Zitronen- oder Limettensaft

100 ml Achengruppe Trinkwasser

etwas Ingwer, Minze

Säfte und geriebenen

Ingwer mit Rührbesen

mixen, Trinkwasser

beimischen, in Glas

einfüllen und - fertig!

Garnitur: Karotte,

Limette, Physalis

b_200_0_16777215_00_images_Fotolia_132404863_XS.jpg

 

Suchen

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.